Aktuelles

Late Night VS

„Late Night VS“ – Die Fasnetshow, die ohne Publikum auskommt Fasnet Spezial der Zuggesellschaft Villingen und der Narrenzunft Schwenningen am 6. FebruarAm 6. Februar ist es soweit: Die Zuggesellschaft Villingen sowie die Narrenzunft Schwenningen veranstalten unter dem Titel „Late Night VS“ den virtuellen närrischen Schulterschluss. Erstmals in der bald fünfzigjährigen Geschichte der Doppelstadt wird es eine zentrale Fasnetveranstaltung ohne Zuschauer geben. Dafür können die Narren sicher und unter Einhaltung der Corona-Verordnungen das Beste der Bühnenfasnet aus Villingen und Schwenningen via Livestream von zu Hause aus erleben.Los geht es bei „Late Night VS“ um 18.30 Uhr mit einer innovativen Kochshow. Oberbürgermeister Jürgen Roth sowie die Zunftmeister der sieben teilnehmenden Fasnetvereine werden einen humorvollen Einblick in die VS-Gerüchteküche gewähren. Im Anschluss folgt das „Fasnet Spezial“ aus der Neuen Tonhalle in VS-Villingen, an dem die etablierten Ballregisseure der teilnehmenden Vereine im Hintergrund mitwirken. Die Zuschauer vor den Bildschirmen erwartet bei dieser geballten Bühnenkompetenz ein närrischer Unterhaltungs-Mix mit vielen im Vorfeld aufgezeichneten Beiträgen. „Mehr wird an dieser Stelle noch nicht verraten, aber die Zuschauer können sich auf einen kurzweiligen und noch nie dagewesenen Abend freuen“, so Tobias Kratt, einer der Ballregisseure des Abends.Online-Tickets für diese außergewöhnliche Veranstaltung wird es ab Januar in den diversen Vorverkaufsstellen in Villingen und Schwenningen geben. „Wir appellieren an alle Narren in der Doppelstadt, dass bitte jeder Zuschauer im Vorfeld auch ein Online-Ticket kauft. Nur so kann Brauchtum erhalten und weiterhin unterhaltsam sein“, so der Vorsitzende der Zuggesellschaft Villingen, Oberbürgermeister Jürgen Roth. Auch an das leibliche Wohl haben die Vertreter der heimischen Zünfte gedacht. Passend zur Veranstaltung wird es ein närrisches Verpflegungspaket geben, das kurz vor der Veranstaltung bei den teilnehmenden Einzelhändlern käuflich zu erwerben ist. Finanziell unterstützt wird das „Fasnet Spezial“ übrigens von der Zuggesellschaft Villingen, dem Stadtmarketing VS sowie der Sparkasse Schwarzwald-Baar. „Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren, ohne die solch eine virtuelle Fasnetveranstaltung undenkbar wäre“, betont Ully Hugger von der Narrenzunft Schwenningen.Weitere Informationen zur Veranstaltung werden ab 6. Januar auf der Internetseite www.latenight-vs.de veröffentlicht.

Die organisierte Fasnet ist abgesagt

Unterstützer gesucht!

“Im Riet sind wir verwurzelt. Jetzt kehren wir nach Hause zurück. Helfen Sie mit!”

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Katzenmusik,
wir kommen nach Hause. Nach jahrelanger Suche haben wir mit unserem Domizil am Romäusturm endlich einen Platz gefunden, der nicht nur die angemessene Heimat der Katzenmusik ist, sondern auch an einem Ort liegt, mit dem der Verein viel verbindet!
Im Riet schlägt unser närrisches Herz, mit diesem Viertel Villingens fühlen wir uns besonders verbunden, hier sind wir mit unserem neuen Stüble goldrichtig!

Endlich haben wir einen zentral gelegenen und gut erreichbaren Raum für unsere ganzjährigen Angebote, können unsere Aktivitäten rund um die Jugend- und Seniorenarbeit auf neue Beine stellen!

Wir bitten Sie daher, unseren Beitrag zur Villinger Fasnetkultur im Besonderen, aber auch unsere Ergänzung des sozialen täglichen Lebens in der historischen Innenstadt zu unterstützen!

Mit Geld- und Sachspenden können Sie uns helfen, unser Stüble am Fuß des Romäusturms um- und auszubauen, damit wir unsere Arbeit für die Villinger Fasnet vorankommen.

Wir zählen auf Sie – im Voraus bereits herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihre Katzenmusik

Broschüre ansehen

Katzenmusik Spendenbroschüre